Schön, dass Du da bist =^..^=
Kerstin's ... ganz einfach!

Dienstag, der 03.11.2015

 

 

 

 

 

 


Es ist 6:30, mein Wecker klingelt und reisst mich aus einem meiner schlechten Träume, die ich in der letzten und oft schlaflosen Nacht hatte. Es dauert einen Moment, bis ich den Wecker ausgestellt bekomme und ich mich aus dem Bett quäle. Wie jeden Morgen geht es dann in die Küche, um mir einen Medikamenten-Cocktail zu mischen. Langsam wird es hell draußen und der Nebel liegt schwer auf den Pflanzen. Für heute ist ein wenig Sonne angesagt, die letzte wohl für die nächsten Tage. Dann kommt endlich Regen ... Toll ... Hätte ja auch noch schön bleiben können. Was soll ich im Krankenhaus mit Regen? Das drückt doch nur die Stimmung noch weiter runter :-(
Gleich gibt es Kaffee, danach geht es dann ab an die Ostsee.
 
Inzwischen ist es 13:45 und mein Zimmer teile ich mir mit meiner Zimmergenossin vom letzten Jahr. Hoffentlich laufe ich nicht aus Versehen ins falsche Zimmer, im letzten Jahr lagen wir nur 2 Zimmer weiter.
Auch wurden bereits mehrere Untersuchungen getätigt, man wurde wiedererkannt, freundlich in Empfang genommen und Mittagessen gab es auch schon. Irgendwie bin ich noch gar nicht dazu gekommen, meine Tablette zu nehmen ..... hmmmm.
Neblig ist es auch noch und die Ostsee ist nicht zu sehen. Sie soll aber noch da sein, so sagte man es mir zumindest. Genügend Zeit für mich soll ich hier aber auch noch haben, trotz des etwas strammeren Programms. Auch möchte man der Sache mit den Rückenschmerzen auf den Grund gehen. Donnerstag soll ein L-Dopa Test folgen, der evtl. Aufschluss über die Ursache geben könnte. Mit dem Aneurysma ist man sich noch nicht so sicher, aber man könnte mal verfolgen, ob es sich evtl. um das Marfan-Syndrom handelt. Die weiteren Untersuchungen sollen dann aber auch beim Gefäßspezialisten erfolgen, wie es ja auch schon geplant war.
Dieses Jahr werde ich zudem auch die psychiatrische Unterstützung in Anspruch nehmen.
Ups, nebenbei wird gerade der Blutdruck gemessen (das zweite Mal heute schon), und meine Temperatur gemessen. 37,5 Grad ... leicht erhöht ... was soll das denn jetzt? Hab vom Kaffee doch noch gar nichts genommen :-/ der mir zudem auch eben gebracht wurde.
 
Die Uhr läuft unerbittlich, es ist inzwischen 21:03 und ich werde mich jetzt ins Bett begeben. Von 17:00 bis 18:00 war heute zudem auch noch Tanztherapie und danach gab es Abendbrot und WLAN. Der Tag war lang.
 
 
 
 
 
 
 

 

35325

Nach oben