Schön, dass Du da bist =^..^=
Kerstin's ... ganz einfach!

Niemand mir mein Glück vermiest

 

 

 

 

 
 
Gedanken durch den Kopf mir kreisen
Gestern war kein guter Tag
Den neuen Weg sie mir nun weisen
Heute ist das, was ich mag
 
Musik dringt mir in meine Ohren
Die Füsse wippen still im Takt
Ich fühlte gestern mich verloren
Als wenn das Leben sich verhakt
 
Bilder laufen vor den Augen
Die Geschichte kann ich lesen
Gestern wollten sie nicht taugen
Schwarz, als wär nichts da gewesen
 
Gefühle in mein Herz eindringen
Das Blut versucht zu kochen
Tausend Vögel leise singen
Mein Puls beginnt zu pochen
 
Die Sonne langsam hell erscheint
Meine Dunkelheit verblasst
Viel zu oft hab ich geweint
Beinah hab mich gehasst
 
Nun hat mein Leben neu begonnen
Das Blut durch meine Adern fließt
Vergangenes ist schon verronnen
Niemand mir mein Glück vermiest
 
 
 
 
 
 
 
 

Nach oben